Banner der Black Watch Vienna

Bogenschießen und Sicherheit
bei den Kinderhighlandgames (KHLG) der Black Watch Vienna

Bei den Kinderhighlandgames findet der Teil „Bogenschießen“ unter Beachtung der Sicherheitsregeln, die vom WA (World Archery Verband), ehemals FITA vorgeschrieben sind, statt.

Der Bogenstand erfüllt die Bedingungen für Freiluftanlagen für Erwachsene und ist auf Grund der Schießentfernung und der Bogenzuggewichte für die Kinderhighlandgames überdimensioniert. Er erfüllt höchstmögliche Sicherheitsauflagen.

Wir haben langjährige Erfahrung im veranstalten dieser sportlichen Events für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bringen den Kids bei den Kinderhighlandgames (KHLG) ein unvergessliches Erlebnis, bei dem Körper und Geist in den einzelnen Bewerben gefordert werden. Durch unsere "Monster" 3D Ziele vermeiden wir, bei den Kindern den Gedanken auf Tiere zu schießen zu fördern oder zu verharmlosen.

Vereinsmitglieder sind nach den Regeln der World Archery (WA) und des österreichischen Bogensportverbandes (ÖBSV) geprüft und besitzen dementsprechende Leistungsabzeichen.
Der Verein Black Watch Vienna hat zur Absicherung der sportlichen Aktivitäten eine Haftpflichtversicherung.

Im Einzelnen:

  • ·         Die Kinder dürfen nur unter unmittelbarer, persönlicher Aufsicht von Vereinsmitgliedern schießen
  • ·         Das Alter der Teilnehmer ist bei den KHLG auf 12 Jahre begrenzt
  • ·         Es erfolgt eine Sicherheitseinweisung (briefing)
  • ·         Die Entfernung zum Ziel beträgt 3-5 m
  • ·         Die kindgerechten Bögen haben eine Zugkraft von 8 – 20 Pfund
  • ·         Das Pfeilfangnetz (CE) ist für Bögen bis 60 Pfund geignet
  •           Es garantiert bei diesen  Zuggewichten und der  Entfernung eine absolute Sicherheit gegen Durchschuss.
  • ·         Die Sicherheitsabstände in der Breite und Tiefe sind auf größtmögliche Sicherheit ausgelegt.
  •           Unsere 3D Ziele sind keine Tiere, sondern "Monster" die es zu treffen gilt
  •           Den Anordnungen der Aufsichtpersonen ist Folge zu leisten
  •           Die Teilnahme erfogt auf eigene Gefahr
  •           Eltern haften für ihre Kinder
Beispiel für eine KHLG Bogenschießanlage
Unsere 3D Ziele für die KHLG