banner black watch

Earasaid, Erasaid, Arisaid, Erisaid, Arasaid, Scottish woman's historic ...

Der "Arisaid“ ist ein wichtigstes und typisch schottisches Teil der Oberbekleidung, die weibliche Form des Belted Plaids. Die Trageweise ähnelt derjenigen der Männer-Plaids: der Arisaid wird über dem Rock getragen und mit einem Gürtel auf der Hüfte fixiert. Das Material über dem Gürtel wurde vor der Brust mittels eines Kiltpin gefibelt, oder gebauscht in den Gürtel gesteckt.

Im Gegensatz zu der Männerbekleidung wurde der Arisaid nicht ständig getragen, die Frauen legten den Mantel nur an, wenn sie aus dem Haus gingen, wenn schlechtes Wetter war, sie über Land reisten, oder als Schmuck etwa beim sonntäglichen Kirchgang. Das wurde aber später untersagt, da zu viele Frauen mit über den Kopf gezogenem Arisaid während der Predigt einschliefen.